Direkt zum Inhalt

Ray-Ban Brillen und Sonnenbrillen

Ray-Ban Brillen für Damen und Herren bei Optiker Gronde Augsburg

Zeitlos – authenisch – cool. Das ist Ray-Ban. Mutig, jung, verwegen. Die Brille für Rock’n Roller, Rebellen, Hollywood-Stars und alle, die ewig jung bleiben.

Ray-Ban Sonnenbrillen mit 20% Rabatt

Gibts in unserem Sonnenbrillen-Shop - schauen Sie rein!

Zum Sonnenbrillen-Shop
 

Ray-Ban Brillen-Legenden: Wayfarer, Aviator und Clubmaster

Ray-Ban Aviator – DIE Sonnenbrille

Die Ray-Ban Aviator Classic ist legendär. 1937 ursprünglich für die Piloten der US-Luftwaffe kreiert, ist sie heute ein zeitloser Klassiker. Fassungen in gold oder silberfarben, schwarz oder gunpowder, sogar taubenblau mit roségold funktioniert mit diesem  Format. Kombiniert mit Mineralgläsern in vielen Farben bis hin zu gelb und zyklam. Beste Qualität, Funktionalität und natürlich 100% UV-Schutz.

Ray-Ban Wayfarer – geliebtes Kultobjekt

Seit 1952 hat sich die Ray-Ban Wayfarer zum Bestseller entwickelt. Filmstars, Musiker, Künstler schätzen den coolen, geradlinigen Look. Von John F. Kennedy und Marilyn Monroe bis Kate Moss und Sarah Jessica Parker, von Cassius Clay (Mohammed Ali) bis Michael Jackson, von “Blues Brothers” bis “James Bond” – die Liste der Celebrities ist unendlich. Wir tragen sie klassisch mit schwarzer Fassung und grünem Mineralglas, oder als feinere, reduzierte Weiterentwicklung New Wayfarer in elegantem Havanna, kühlem Grau oder poppigem Lila.

Ray-Ban Clubmaster – der Geister der 50er

Die Ray-Ban Clubmaster Classic ist feiner, leichter und dennoch markant. Deshalb gefiel sie in den 50ern eher den Intellektuellen. Sie steht für einen eigenen Blick auf die Welt, wie ihn Malcom X hatte und für neue Ideen. In den 80er eroberte die Ray-Ban Clubmaster die Musik-Szene und die Clubs. Heute ist ein zeitloser Evergreen im Dandy-Style, der Nostalgie mit dem Blick in die Zukunft verbindet. Die legendäre Ray-Ban Clubmaster Classic mit schwarzem oder braunem Gestell und Gläsern aus grünem Mineralglas, oder ganz modern mit Doppelsteg, mit runderen Gläsern als Ray-Ban Clubmaster Round oder in bunten Farben.

Ray-Ban Brillen: Innovation aus Tradition

Ray-Ban Brillengläser

Kaum eine Sonnenbrillen-Marke ist so kreativ im Umgang mit Brillengläsern. Es gibt Gläser aus Mineralglas oder Kunststoff, einfarbige Brillengläser und Gläser mit Farbverlauf, klassisch grüne Brillengläser für die natürliche Sicht oder braune für stärkere Kontraste, verspiegelte und polarisierte Gläser….Und es gibt Ray-Ban Blaze: lasergeschnittene Brillengläser aus Polycarbonat, die sich beliebig färben lassen. Genau der richtige Grundstoff für mutige Farben und futuristische Schnitte, für einen auffälligen, strahlenden Look. Fragen Sie nach Ray-Ban Blaze, wenn Sie es jung, farbenfroh und ein bißchen jenseits der Normen mögen.

Ray-Ban: Innovation hat Tradition

Ray-Ban macht Brillen und nichts sonst, und das seit 1937. Der Name kommt von “banish rays” – “bannt die Strahlen” – der Sonnenschutz gehört also zur DNA von Ray-Ban. Genauso wie die Innovationskraft. Ray-Ban war die erste Brillenmarke mit verspiegelten Gläsern, 100 % UV-Schutz und und farbverstärkenden Gläsern. Heute arbeitet Ray-Ban mit innovativen Materialien wie Karbonfasern, ultraleichten Titanlegierungen oder Materialien aus Luftfahrt und Medizintechnik, die besonders unempfindlich gegen Hitze, chemische oder mechanische Einwirkungen sind. Ray-Ban ist auch der erste Brillenhersteller mit einer Graphén-Kollektion. Dieses revolutionäre Nano-Material ist das dünnste, leichteste, flexibelste und stärkste, das wir kennen. Es ist bei gleichem Gewicht mindestens 25x zugfester als Stahl!