Direkt zum Inhalt

Brillen-Trends 2021

Rund, eckig, groß, transparent.... welche Formen und Materialien sind in diesem Jahr angesagt? Hier sind die Brillen-Trends 2021.

Brillentrends 2021 - jetzt im BLOG von Ihrem Optiker GRONDE, Augsburg
4 Brillen-Trends in 2 Brillen von Tom Ford: transparentes, softes Braun und feine, große Metallfassung. Präsentiert von Antonio und Xenia vom Team Maximilianstraße, Augsburg

Erlaubt ist was gefällt - bei den Brillen-Trends 2021

Fast. Es gibt wirklich fast keine NoGo’s mehr, aber es gibt durchaus ein paar besonders heiße Trends. Und wie so oft ist nichts völlig unerwartet. Vieles, was letztes Jahr nur die ganz frühen Vögel trugen, setzt sich dieses Jahr durch. Besonders aufregend sind die Kombinationen von Formen, Farben und Materialien und vor allem auch von verschiedenen Trends in einer Brille. Hier kommen unsere Brillen-Trends für das Jahr 2021.

Trend Nr. 1: Windsor Brillen

Windsor Brillen waren schon 2020 sehr in und bleiben es auch in diesem Jahr. Typisch für Windsor Brillen, die übrigens auch als Philosophen- oder Diplomatenbrillen bezeichnet werden, sind kreisrunde Gläser im Retro-Look, ein dünnes Metallgestell und ein dünner Ring, der um die Scheibenfassung gelegt wird, immer außen, manchmal auch innen. Das ist der sogenannte Windsor-Ring. Aber warum Windsor? Nun, der Style hat Geschichte, die Windsorbrille gibt es seit dem 18. Jahrhundert. Damals waren Brillenfassungen ein Luxusartikel, den sich nur die Reichen leisten konnten. Und da standen wohl die Windsors Pate.

Die sehr feinen Metallfassungen zeigen sich in Silber, Gold, Kupfer oder Roségold. Die Windsor-Ringe sind mal edel-uni, oft schwarz, braun oder crème, mal ganz klassisch in Havanna- und Horn-Tönen. Aber auch knalliger in blau, rot oder grün und dann durchaus auch breiter. So findet fast jedes Gesicht seine Windsor, nur die runden Gesichter sollten lieber zu Brillen-Trend Nr. 2 greifen.

Trend Nr. 2: Geometrische Formen

Wem die runden Brillen zu langweilig sind, oder wer als echter Trendsetter schon länger rund trägt und etwas Neues sucht, für den könnte dieser extravagante Brillentrend genau richtig sein: 2021 kommen Brillen mit geometrischen Formen ganz groß raus. Auch das ist nicht ganz neu und hat sich letztes Jahr bereits angekündigt. 2021 ist es soweit: Brillen sind jetzt gerne mal achteckig, trapezförmig oder hexagonal. Hauptsache, sie fallen auf. Diese Brillen sind echte Statement-Pieces und es gibt sie von klein bis sehr groß – je nachdem, wie stark Sie auffallen wollen.

Ein Styling-Tipp zu diesem Brillen-Trend: Da diese Modelle schon für sich sprechen, sehen sie besonders toll aus zu ruhigen, cleanen Looks. Die Brendel-Models hier machen es vor mit dezentem Makeup und gedeckten Farben am Leib.

Trend Nr. 3: Oversize

Think Big! Daran kommt man in 2021 nicht vorbei: Oversize ist Kult seit Audrey Hepburn, erlebte mit Janis Joplin und den Hippies ein großes Revival und ist jetzt wieder extra-hot.
Als Alltagsbrille mit Korrektionsgläsern verrät es den Trendsetter, als XXL-Sonnenbrille ist sie einfach glamourös. Jeder Look sieht mit diesen kühnen Brillen noch stylischer aus. Dabei sind alle Formen erlaubt: feminine Cateye, maskuline Pilotenbrillen, kräftige Nerd-Rahmen oder zarte Butterflies. Hauptsache groß – verstecken ist damit nicht. Oversize-Fassungen gibt es einfarbig oder bunt, mit dickem oder feinem Rahmen, aus Acetat oder Metall.
Und deshalb ist auch für fast jedes Gesicht eine XXL-Brille gewachsen. Nur die ganz schmalen sollten sich bei diesem Brillen-Trend zurückhalten. Ihre feinen Konturen werden von einer Oversize-Brille vielleicht erschlagen. Aber es gibt ja genug andere heiße Trends.
Beim Makeup besser etwas zurückhalten, hier ist der Star nunmal die Brille.

Trend Nr. 4: Feine Metallfassungen

Von Woody Allen über Johnny Depp bis Harry Potter. Feine Metallrahmen zeigen Charakter, wirken smart und drängen sich nicht zu sehr in den Vordergrund. Dabei sind sie leicht, komfortabel und sehr anpassungsfähig. Besonders leicht und unverwüstlich ist dabei Titan, das Material aus Raumfahrt und Medizintechnik, aber natürlich auch teurer.
Die Oberflächen kommen oft glänzend daher, besonders stylisch sind sie aber in matt gebürstet.
Gold belebt, strahlt Wärme und Lebensfreude aus und sorgt für den großen Auftritt. Silber ist dezenter, sachlich, cool und erfrischend und damit besonders alltagstauglich. Trendsetterinnen setzen auf Kupfer oder Roségold – ja immer noch oder schon wieder. Diese Legierungen stehen fast jedem Teint und jedem Styling, ob glamourös, lässig oder ganz reduziert. Manche Designer kombinieren auch Metall und Farbe, wie bei der Damenbrille von Tom Ford ganz oben im Titelbild.
Aber immer darauf achten, ob die Fassung auch sicher nickelfrei ist, denn gegen Nickel kann man allergisch sein. Interessantes zur Nickelallergie gibt es hier zu lesen.
Feines Metall geht übrigens auch sehr gut mit Oversize, so schlagen Sie zwei Trends mit einer Klappe.

Trend Nr. 5: Softe Brauntöne – der Neueste unter den Brillen-Trends

Beim diesem Trend in Sachen Brillen geht es weniger um die Form; hier dreht sich alles um die Farbe. 2020 standen goldene und roségoldene Brillenfassungen stark im Fokus, in 2021 geht es etwas softer zu. Denn Fassungen in soften und warmen Braun-Tönen sind 2021 ein Mega-Trend. Extrem beliebt sind Brillen in Beige, Champagner, Sand oder Camel, aber auch etwas dunkler in coolem Grau-Braun wie die Tom Ford Herrenbrille ganz oben im Titelbild. Diese Farbtöne sind zeitlos schön, lassen sich exzellent zu allen Looks und Farben kombinieren und schmeicheln außerdem jedem Teint.

Trend Nr. 6: Transparente Kunststoff-Brillen

Das passt zu Trend Nr. 5. Transparente Fassungen sind uns schon in 2020 begegnet und der Trend setzt sich auch 2021 fort: Brillen mit Kunststoff-Fassungen in transparenten Tönen wie Weiß, Nude, Rosé oder Amber. Die sind nur auf den ersten Blick weniger auffällig als Modelle mit dunklen Rahmen. Angezogen fallen sie manchmal sogar mehr auf, da der hell-transparente Look ungewöhnlich ist. Auf jeden Fall die aufregende Alternative zu dunklen Fassungen, gerade weil sie sich im Gesicht etwas zurücknehmen. Die dezenten Farben sorgen für einen offenen, wachen Blick, heben die Augenpartie und lassen das ganze Gesicht strahlen. Außerdem setzen sie ein tolles Makeup perfekt in Szene und passen auch noch zu jedem Outfit.

Trend Nr. 7: Animal Prints

Tierische Muster sind schon seit einigen Jahren aus der Mode nicht mehr wegzudenken. Und 2021 auch nicht mehr von unseren Brillen. Brillen-Fassungen mit Leo-Print, Tigermuster und Co. gehören zu den Eyewear-Trends für das neue Jahr. Es gibt diese Trend-Pieces in vielen verschiedenen Formen und Farben. Besonders wirkungsvoll sind die Animal Prints natürlich auf großen Fassungen – und dann doppelt trendy. Damit fallen Sie ganz sicher auf – zurückhaltende Menschen greifen da lieber zu den Trends Nr. 4-6. Dafür darf das Outfit insgesamt etwas ruhiger und zurückhaltender ausfallen, um der tollen Brille nicht die Schau zu stehlen. Unifarbene Pieces in Schwarz, Weiß, Beige oder Grau passen zum Beispiel perfekt. Schwarz zu Leo ist schon fast wieder ein Klassiker. Eine Brille mit Animal Print zu einer Leo-Hose oder einem Karo-Shirt wäre da eher zuviel. Dafür darf das Makeup gern ebenfalls klotzen.

Trend Nr. 8 – rund, der Dauerbrenner unter den Brillen-Trends

Und wer es bis jetzt noch nicht geahnt hat: Auch rund ist immer noch oder schon wieder in. Lange als Harry-Potter-Schlaumeier-Brillen verkannt, feiern runde Fassungen auch dieses Jahr wieder ihr Dauer-Comeback. Sie passen einfach zu allem und sind je nach Farbe und Material unglaublich wandelbar. Es gibt sie eben auch in Oversize, Animal, feinem Metall, transparentem Kunststoff….. und deshalb machen sie einfach jeden Trend mit.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir nach Ihrer Zustimmung Cookies und Google Analytics. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.